Sonntag, 3. Juli 2011

Sauerkirschkuchen

Spontan hatte ich mich vor Kurzem für den Erwerb eines Entsteiners entschieden, als ich seiner gewahr wurde. Warum?
Unsere Sauerkirschen trugen dieses Jahr erstmalig kräftiges erntefähiges Rot unter ihrem Blätterdach.
Gestern bei stürmischen nasskalten 12 Grad, ja bei uns ist es immer etwas kühler, pflückte ich kurzentschlossen ein kleines Bäumchen leer.
Der Testlauf war recht erfolgreich -
Kirschkuchen mit und ohne Stein ;O)

Man nehme 2 Tassen Zucker, 1 Prise Salz, 1 Tütchen Vanillezucker, 1 Tasse Öl, 3 Eier, 3 Tassen Mehl, 1 halbe Tasse Selterswasser und 1 Tütchen Backpulver. Verrühre alles kräftig, fülle damit die vorher ausgelegte oder gefettete Backform und werfe die entsteinten Früchte drauf ...
Backe das Ganze (ca. 2 Kg) mit Automatikprogramm oder in 45 Minuten bei 175 Grad  im Backofen.
Tat ata! In nicht einmal einer Stunde steht ein duftender Obstkuchen auf dem Tisch - Guten Appetit!