Freitag, 29. Juli 2011

Global gesehen

Frau Merkel hat sich ja in den vermeintlich wohlverdienten Urlaub verabschiedet, nachdem sie den Steuerzahlern 109 Milliarden  für Griechenland verordnet hat.
Am Besten wir schicken alle in den Urlaub - auf Dauer, das ist preiswerter für uns.
Ihre Lügen und Beschwörungen, siehe Wirtschaftsminister und sein Jobwunder, kann ich nicht mehr ertragen. Für wie blöd hält man uns?
Depressiv? Kein Wunder!